SG BAIENFURT

FUSSBALL 1927 e.V.

Voriger
Nächster

SG BAIENFURT

FUSSBALL 1927 e.V.

Voriger
Nächster

SG BAIENFURT

FUSSBALL 1927 e.V.

Voriger
Nächster

Vorbericht Jugendcup 2022

Drei Turniertage in Baienfurt

Am kommenden Wochenende (9. – 11. September) veranstaltet die SG Baienfurt ihren traditionellen
Fußball-Jugendcup. Was vor über 50 Jahren als Pfingstturnier begann, hat sich längst als
Standortbestimmung vor dem Saisonstart der Jugendmannschaften am Ende der Sommerferien
etabliert. Die Jugendabteilung der SG Baienfurt würde sich auch in diesem Jahr über viele Zuschauer
während der drei Turniertage freuen.
Los geht es am Freitagabend mit den C-Junioren. Acht Teams spielen ab 16.30 Uhr um den
Turniersieg und den begehrten Wanderpokal. Titelverteidiger SV Kressbronn wird in diesem Jahr
herausgefordert von der SGB Baienfurt/Baindt, der TSG Ailingen, dem SV Oberzell, dem SV
Weingarten, der SGM Mochenwangen/Wolpertswende, der JFG Oberes Günztal und dem FC
Wangen.
Den Samstagmorgen eröffnen um 10 Uhr die F-Junioren. Mit dabei sind neben drei Teams der
heimischen SGB auch der SV Blitzenreute mit zwei Mannschaften sowie der SV Bolstern, der SV
Oberzell, der SV Weingarten, der SV Baindt und der SV Weißenau.
Der Samstagmittag gehört den E-Jugendlichen, bei denen folgende Mannschaften am Start sind: SG
Baienfurt I und II, SV Bolstern, FV Biberach, TSV Berg, SV Bergatreute, SV Baindt, SV Weingarten, SV
Oberzell, TSG Ailingen. Turnierbeginn ist um 13.30 Uhr.
Abschließend spielen am Sonntag ab 10 Uhr die D-Junioren. Um die begehrten beiden Finalplätze
kämpfen neben drei Mannschaften der SGM Baienfurt/Baindt auch die SGM Blitzenreute/FFB, der SV
Weingarten, der FV Biberach, der VfB Friedrichshafen, die SGM Mochenwangen/Wolpertswende, der
TSV Berg und die TSG Ailingen.

Digitale Kontaktnachverfolgung bei Heimspielen während der Corona-Pandemie